Beiträge von Nox

    Vor ziemlich genau einem Monat fand im Warschauer Umland das Master Pruszkow statt.

    It's Roadtrip-time mit Skathrex  Scetcher & Gorkul88

    WhatsApp Bild 2024-04-20 um 09.25.37_03a05eda.jpg


    Das ganze fand in einer Grundschul-Turnhalle statt, somit hatten wir enorm viel Platz für unseren ganzen Tinnef, welchen man so mit sich rumschleppt.

    Da zu dem Turnier noch immer keine Khymaera Expansion in Sicht war (ich hatte ein bisschen drauf gehofft * lol *), habe ich eigentlich meine Rhein-Con Listen gespielt, aber noch irgendwie das Schwein mit eingebaut, um mal zu schauen, was da so geht.



    Runde 1 vs Michal 'RiV' Nakonieczny mit Dusk


    Wir spielen Scyrafael gegen Rassyk auf Payload. Ich durfte anfangen.

    IMG-20240521-WA0002.jpg


    IMG-20240521-WA0005.jpg


    Das Spiel läuft relativ klassisch ab. Wir bewegen uns beide vorwärts und während ich auf seinen Impact mit meinem Feat warte, beginnt er meine Objectives zu contesten und die ersten Punkte zu machen.

    Leider gehen, aufgrund meiner Regelunwissenheit, einige Trigger nicht, weshalb seine Modelle dann doch an meine Modelle rangekommen sind, was schon schmerzhaft war.

    So ist z.B. das Schwein unnötig am Israfyl und Katzen gestorben :(


    Sein Featturn hat mir auch mehr Probleme bereitet, als ich es in der Theorie gedacht habe und alles in allem lief das Spiel nicht besonders rund.

    IMG-20240521-WA0001.jpg


    Weil die Rechte Flanke eigentlich ganz gut aussah, spielte ich auch weiter das Szenario.

    Aber links wollte Israfyl einfach nicht sterben und meine Sidestep Vipex, Hydrix und Carver haben das Vieh einfach nicht umbringen wollen.

    Schließlich beendete ich meine Runde und es stand 4:7 im Szenario.


    Scheiße...gleich Runde 1 zu verlieren nimmt einem leider auch jegliche Chance oben mitzuspielen.

    Somit war das Turnier für mich zur reinen Test- und Spielwiese geworden.

    Erstmal: Sorry, dass ich hier weniger aktiv bin. Ich komme im Moment einfach nicht zum schreiben von Spielberichten oder groß zum malen...gerade zweiteres ist schlimm. Es sind nur noch rund 80 Tage bis zur WTC, mein Kader ist noch nicht da und ich habe in Summe noch ca. 40 Modelle zu bemalen, sofern meine Listen so bleiben wie sie jetzt sind.


    Nichts desto trotz:
    Die Rhein-Con werde ich unter den Tisch fallen lassen.

    Da habe ich so oder so keine Bilder vom Teamturnier mit The Kid und Luke.IV aka Silazz außer ...

    WhatsApp Bild 2024-04-12 um 11.42.49_f29ee8d5.jpg


    ... einem Link vom Finale ...


    RheinCon 2024 - Invitational Masters FINAL - Warmachine
    Hello everyone!Join me for Invitational Masters Final game! It's Skathrex against Kevin!Lists:https://www.longshanks.org/event/13701/________________________...
    www.youtube.com


    ... und ...


    WhatsApp Bild 2024-05-21 um 13.00.56_cde44f18.jpg





    Aber: Ich bin am malen und möchte asap meinen Bericht vom Master Pruszkow noch schreiben.

    Hallo alle.

    Ich trenne mich mal schrittweise von meinen Miniaturen, weil ich einfach Platz brauche.

    Reguläres Cygnarzeug habe ich auch noch, falls da Bedarf an irgendwas ist (einfach mal anschreiben), aber als erstes machen die Morrowan Modelle den Anfang:


    2x Thamarite Archons

    1x Morrowan Archon

    1x 10 Precursor Knights mit UA

    3x Battle Priest

    1x WTC Battle Priest

    1x Glyn Cormier

    1x Gabriel Throne

    1x Minicrate Harlan Versh

    1x Ragman

    1x Hermit

    2x 5 Vigikants

    1x 5 Resolutes

    Hallo WTC-Teilnehmende,


    wie schon mündlich hier und da verkündet, wollen wir euch nochmal offiziell zum 2. Trainingswochenende am 07.06. - 09.06. 2024 einladen und euch die Möglichkeit geben, so kurz vor Listenabgabe =O nochmal bestimmte Sachen zu kellern.

    Ort wird wieder das zentral gelegene Erfurt sein:


    Adresse Location:

    Tabletop Club Erfurt e.V.

    Hohenwindenstraße 13

    99086 Erfurt



    Bitte gebt uns hier eine kurze Info, damit wir uns um Essen, Unterkunft, etc kümmern können.


    Grüße

    die drei lustigen beiden

    Moin.

    Das Spiel war nett aber es steht zu lange schon in der Vitrine, so dass ich meine Masons jetzt endlich mal jemandem geben möchte, der sie auch noch braucht.

    Angebote gibt es von euch. Figuren alle zusammen oder keine. Wer die Tasche kauft, bekommt die Matte umsonst und andersrum :)


    Edit: Token und Würfel sind aktuell reserviert.

    Bevor ich wieder alles vergesse, was am Wochenende passiert ist, hier ein kleiner Abriss des Wochenendes:


    Freitag


    Mit mir im Auto waren Gorkul88 & Skathrex. Wir sind auch extra pünktlich losgefahren, um am Freitags-Teamturnier mitmachen zu können.

    Die Autobahn war frei und wir sind gut durchgekommen. Wie immer spielen Sven und ich Theoriemachine, während Tom hinten die halbe Fahrt verschläft. Bisher alles wie immer :)

    Hotelzimmer war auch okay und definitiv ausreichend, um 2 Nächte zu verbringen.

    Schließlich kamen wir auch um ca 17 uhr an und haben schon viele zockende Menschen gesehen.

    Hallo sagen - Platz suchen - Puppen auspacken:


    Runde 1: Last Stand Berlin vs. WM MK3


    Wir paaren sicher irgendwie sinnvoll. Skathrex bekommt Menoth Gorkul88 nimmt Trollbloods und ich darf mich mit Infernals beschäftigen.

    Ich spiele Rassyk gegen Omodamus und bin erster Spieler auf Two Fronts.

    Da Infernals nicht so viel Beschuss haben, renne ich einfach mit allem nach vorne und caste meine Sachen.

    Er kommt mir ebenfalls mit allem entgegen.

    WhatsApp Bild 2024-03-27 um 07.49.31_8097c425.jpg


    Ich lass meine Quick Fangs links erscheinen und stelle damit seine Howlers zu und gehe mit dem Rest Richtung Missionsmarker.

    Rechte Seite reicht es mir, nur das Objective zu contesten.

    Der Hase bringt sich noch in Position und klaut allen Eyeless Sight und Pathfinder, was hier tatsächlich sehr nützlich war.

    Im Anschluss versucht mein Gegner die Quick Fangs zu entsorgen, was, weil sie im Nahkampf sind, nicht so leicht war.

    Am Ende contesten die Quick Fangs sein Unit-Objective und die Howlers standen rum.

    Meine Vipexen sind in meiner Runde, mittels Warpath in seine Horrors reingegangen. Erst da wurde mir bewusst, wie doof diese Aura vom Guardian ist *upps*

    Ich mach also nicht den Damage, den ich mir ausgemalt habe, aber stehe im Szenario ganz gut da, denn ich schaffe es links alles freizumachen und beide Objectives zu punkten.

    Am Ende passiert noch ein bisschen Schaden, aber ich gewinne dann 8:3 über Szenario.


    Das Team geht 3:0 und wir sind eine Runde weiter, wo wir auf...


    ... Seaport Raiders Boarding Party treffen ( dasambi  Potter  pocketcanoe )

    Runde 2:


    Ich weiß nicht mehr was unsere Gedanken waren, als wir gepaart haben, aber am Ende bekomme ich die Seetrolle von dasambi .

    Da meine Shyryss Liste eh nochmal gegen Trolle getestet werden musste, nutze ich die Chance gleich mal und spiele die Ninjadame gegen den Shark-Boy


    Wer das Spiel ausführlicher und von der anderen Seite lesen will, kann das gerne hier machen.

    Wir spielen Payload und ich bin zweiter Spieler.


    Marcel rennt alles nach vorne und bietet mir einen Vengence Marauder an.

    Ich messe, ob meine Stalker den Marauder erreichen, was der Fall ist und greife gleich mal die unit an und nehme 3 Modelle raus.

    Der Rest positioniert sich etwas.

    Im Gegenzug zieht sich Ragemonger die Vipex und tötet diese inkl. Feat. Letzteres nutzt auch die andere Marauderunit und macht verdammt viel Schaden an einer der Wyvern.

    WhatsApp Bild 2024-03-27 um 07.49.31_ce77e1da.jpg


    Runde 2 kann ich etwas aufräumen. Luftballons wurden ge-shadow-bindet, ein Heavy von einer Wyver gekillt und das gegnerische Objective mit einer ambushenden Unit contestet, während ich selbst vorpunkte.
    Die Trolle setzen jetzt alles daran nicht im Szenario unterzugehen, aber das linke, obere Haus und die Duck&Cover Karte auf den Staklkern verhindern das sehr gut, so dass nach der Runde nicht mehr als eine Hand voll Trolle und/oder Biester stehen.

    Nach meinem Turn steht es 3-0 und Marcel schafft es in seinem Zug nicht mehr meine Szenarioelemente zu contesten, so dass das Spiel 5-1 endet.


    Das Team kommt in Summe auch weiter.

    Danach war es echt spät. Glaube ca. 1 Uhr morgens. Ich war ziemlich platt und das 3. Spiel sollte am Folgetag stattfinden, was es aber bis 11 uhr Abends noch immer nicht tat, weshalb wir dem Team von The Kid den Sieg überlassen haben, denn die hatten auch zu der Uhrzeit noch Bock zu zocken. :)

    Wir haben uns heute mit den Captains getroffen und wollen euch nun die Teams für die WTC 2024 präsentieren:


    Team Tobi

    Captain Zeus

    Spieler Brezel

    Spieler Rabe

    Spieler Potter

    Spieler Gorkul88


    Team Enes
    Captain Habibi

    Spieler dönermann

    Spieler Haareschwenker

    Spieler Scetcher

    Spieler pocketcanoe


    Team Robin

    Captain The Kid

    Spieler Luke.IV aka Silazz

    Spieler nicci

    Spieler Nox

    Spieler dasambi


    Ersatzspieler für alle Teams sind Candy.Trash und Pomfritz

    Offiziell werden Candy.Trash im Team Tobi und Pomfritz im Team Robin gemeldet.



    Wir wünschen allen maximalen Erfolg und Spaß.

    Weiter geht es mit meinem 3. Spiel.

    Es war bereits Abend, da hat sich Haareschwenker nochmal dazu bereit erklärt sich meinen Ninjaechsen zu stellen.

    Da ein weiterer Punkt auf meiner ToDo Liste war, unbedingt mal Nyxyan zu probieren, sah ich hier meine Chance.

    Meine Liste sah in etwa so aus:

    Nyxyan, Wyver, Chasten Vipex, Hunters Mark Vipex, Ryvyn, Hase, Paragons, 2x Lasher, 2x Cinderbacks

    Gespielt habe ich gegen Thexus auf Battle Lines. Ich war 2. Spieler.


    Vorab: Versager des Spiels war der Hase. Ich wollte probieren mit ihm Fury für Nyxyan zu produzieren. Das hat er 3x nicht gemacht. Allerdings ging einmal ein blast auf eine der Monstrositys, welcher selbstverständlich Schaden machte. Somit hat der Hase mehr Fokus produziert, als Fury...wat nen lappen


    Zusammenfassung: Ich musste Runde 2 abwägen, ob ich eher eine Unit Lasher oder eine Unit Cinderbacks opfern wollte, um die beiden Objectives in der Mitte zu scoren und entschied mich für die Lasher. Zum Teil auch deshalb, weil ich die Cinderbacks testen wollte.
    Des Weiteren konnte ich links noch einen Punkt machen, rechts stand Invictus an der Fahne.

    Die Cinderbacks haben es auch irgendwie geschafft die vordere Reihe der Zwerge am rennen und chargen zu hindern. Aus dem Spiel nehmen ging dann aber doch nicht.

    Im Gegenzug sterben Lasher und es wird ordentlich gegen gepunktet.

    Nun wollte ich mal Nyxyans Feat probieren. Da die Lasher zum größten Teil bereits tot waren, haben Paragon und Cinderbacks gecharged, um maximale Attacken zu machen, aber selbst mit Wyvern Animus und Prey haben mich die Cinderbacks leider nicht überzeugt. Zu viel Aufwand für zu wenig Effekt bzw Arbeit.

    Die Vipex mit Chasten hingegen fand ich sehr gut. Diese hat nicht nur das Rennen mit dem Hasen gewonnen, wer mehr Fury (oder Fokus X( ) generiert, sondern sich auch ansonsten als sehr flexibel herausgestellt. Das Vieh mag ich.

    Im Feat Turn konnte ich also eine der Monstrosities rausnehmen und einiges an Infanterie und habe auch wieder meine Punkte gemacht. Das Prey gehüpfe fühlte sich okay an, aber nicht übertrieben stark. Auch weil schon einiges vom Tisch war.

    Im Anschluss versagte noch Invictus dabei Ryvyn zu töten, was ein wenig traurig war, aber dafür sind auch alle Cinderbacks nebenbei gestorben. Das tat schon weh, wie einfach das tatsächlich war.

    Weiter konnte ich zwar dann die Linke Flanke dominieren, verlor dafür aber die Rechte. Das Spiel drehte sich dann nur noch im Zentrum, wo ich letztenendes Nyxyan schlicht und einfach vergessen hatte, wegrennen zu lassen, denn Szenariotechnisch war alles noch dringewesen (auf beiden Seiten).

    So kam es, dass Invictus an meinem Caster war und sanft mit der Kette gestreichelt hat. :(


    Auf jeden Fall macht der Caster mehr Spaß als er auf dem Papier vermuten lässt. Ich freue mich auf die bald erscheindende Box und dieses Wesen.

    Hallo WTC Teilnehmer,


    wir wollen euch auch diesmal eine Woche vor der WTC die Möglichkeit geben aus dem Alltag zu entfliehen und so viel wie geht vor der WTC zu spielen und Matches zu verbessern.

    Da brauchen wir natürlich, wie die letzten Jahre auch, ein geeignetes Haus und aufgrund der Sommerferien das auch eher gestern als morgen.

    Bitte gebt uns eine verbindliche Aussage bis zum 10. März (Umfrage läuft dann ab), wie viele Tage ihr teilnehmen wollt, damit wir was entsprechendes raussuchen und buchen können.


    Besten Dank

    Andi, nicci und Kevin

    Schönen Abend euch allen.

    Das Trainingswochenende ist noch frisch im Gedächnis und hat nochmal einige neue Erkenntnisse und Bestätigung gebracht.

    Von daher an dieser Stelle nochmal danke für eure Teilnahme.


    Andi, Nicci und ich haben bis eben unsere Köpfe zusammengesteckt und wirklich sehr viel hin und her überlegt, was wir mit unseren 3 Teams ( *woohoo* wir haben 3 Teams auf der WTC!!!) anstellen wollen.

    Die RheinCon wollen wir nicht mehr abwarten, weil sie uns vermutlich nur nochmal das bestätigen wird, was wir schon wissen. Somit bleiben den Teams zumindest 3 Wochen mehr Zeit sich zu finden, zu besprechen und zu organisieren.


    In diesem Sinne: hiermit nomierien wir die folgenden Captains für die WTC 2024:


    Zeus

    Du beeindruckst gerade mit einem immensen Zeitkonto, dass du in Warmachine investierst und hast somit auch einen guten, wenn nicht sogar sehr guten Einblick ins Meta.


    Habibi

    Deine Motivation wollen wir nutzen und dich bringt nichts aus der Ruhe. Genau die richtigen Eigenschaften für die WTC.


    The Kid

    Sollte nicht wirklich zur Debatte stehen. Eine Maschine im Paarungsprozess und enorm viel WTC Erfahrung.



    Wir sind der Meinung ihr könnt alle erfolgreich eure Teams auf der WTC führen und danken euch für die zusätzliche Zeit, welche diese Aufgabe mit sich bringt.

    Macht uns stolz :)






    Wie geht es weiter?

    Wir würden gerne asap mit euch allen zusammen in Verbindung kommen, euch unseren Vorschlag für die Teamzusammenstellung präsentieren und ggf. Anpassungen vornehmen.

    Hierfür werden wir euch separat anschreiben.


    Zockt alle schön ;)

    Andi, Nicci & Kevin

    Am Wochenende war ein WTC-Trainingswochenende in Erfurt, von dem ich kurz berichten möchte. Vorab bin ich sehr dankbar und froh, das relativ kurzfristig (zwischen den Belgien Masters und der RheinCon) 17 Leute Zeit fanden, um daran teilzunehmen. Dankeschön. Das zeigt mir auch wie motiviert alle sind und das ihr Bock auf das Spiel habt. :love:


    Bilder von Menschen, Tischen und Figuren, sowie ein paar Zahlen zum Wochenende findet ihr hier: longshanks und hier: page5 - Trainingswochenende.

    Ich selbst habe meine Khymaera Modelle mitgenommen und ganze 4 Spiele geschafft, die ich zumindest hier kurz zusammenfasse:


    Spiel 1: vs Skathrex

    Ist vielleicht komisch 4 Stunden zu fahren, um dann gegen einen aus dem eigenen Meta zu spielen, aber alle anderen waren entweder schon am spielen oder noch nicht da und da Khador gerade mehr als angesagt ist, brauche ich sowieso mehr Tabletime dagegen, den die letzten Spiele waren eher traumatischer Natur gewesen :(


    Wir spielten Two Fronts, Tatiana gegen Shyryss und ich hatte den ersten Zug. Soweit der grobe Rahmen des Spiels.

    In meiner Liste war eine Vipex Arcnode, 2 Wyvern, 4x Quickfang Stalker, 2 Paragon, Ryvyn, Bellighul

    Runde 1 spielen wir das Spiel mit den Reichweiten. Runde 2 kann ich mit support einen Wrecker mit einer Wyvern erschießen und feate.

    All the Man-O-War kamen nach vorne gelaufen, nehmen mir ein paar Modelle, inkl. Arc Node und wurden gefeatet.

    Ich buffe eine der Wvyern hoch und kann mit ihr, Stalkern und Shyryss die linken Unit Missionsmarker frei machen und somit ordentlich vorpunkten, ebenso die Mitte.

    auf der Jackseite rechts nimmt eine Wyvern einen Khadorjack aus dem Spiel, aber andere Jacks und Bisons setzen da ordentlich unter Druck.

    Im Gegenzug wird weiter auf der rechten Seite aufgeräumt und auch diverse Stalker sterben. Allerdings konnten die Khadoraner nicht wirklich gut gegenpunkten bzw haben alles contestet.

    Runde 4 nimmt Shyryss einen Panzer links auseinander und hält selbst die beiden Unit-Missionsmarker, während die Wyvern links die letzten möglichen Contestmodelle erledigt.

    Dafür wird mir nahezu alles links und in der Mitte aus dem Spiel genommen. Durch einen okayen Szenariovorsprung und ohne Möglichkeit die Zonen zu contesten, gewinne ich über Szenario.


    Erster Sieg gegen Khador. Vielleicht sogar eine passable Liste dagegen. weitere Tests müssen folgen.

    Ansonsten habe ich an dem Freitag nichts weiter gemacht.




    Spiel 2: vs Luke.IV aka Silazz

    Das Spiel habe ich mir extra gewünscht, weil ich Luke persönlich noch nie am Tisch habe spielen sehen und das Wochenende bietet sich ja dafür an.

    Zufällig steht hier auch wieder Khador auf der anderen Seite, so dass ich da auch nochmal meine Shyryss spielen und probieren kann.

    Was mir im Spiel gegen Skathrex nicht gefallen hat, waren die 2 Paragone. Sicherlich gute Shieldguards, aber für 10 Punkte sehr teuer. Einer muss, einer zweiter nicht, denke ich mir und da ich nichts habe, um mal eine Wolke oder ähnliches ignorieren zu können, nahm ich diesmal statt eines Paragon, Nissak und Sentry Duty mit, vielleicht wird es das nächste mal eine Unit Shadowmancer.


    Wie dem auch sei. Rahmenbedingungen: Szenario Wolves at our heels, Valerii gegen Shyryss ich war 2. Spieler und halte Nissak und eine Unit Stalker im Ambush zurück.

    Alle Man-O-War rennen nach vorne und stehen dann halt da rum. Ich überlege, ob sich ein Runde 1 Feat lohnt, verwerfe den Gedanken aber recht schnell.

    Das heißt, ich ziehe nur meine Upkeaps hoch und bewege mich 2-3 Zoll mit meiner Armee, um aus seinen Reichweiten zu bleiben, bzw stehe im Cover und fühle mich einigermaßen sicher.

    Ein großer Luftballon schwebte an mein Unit-Objective und die restlichen Man-O-War gingen weiter vor. Wrecker wurden als Shield Guards auserkoren und ein mutiger Suppressor verteidigte einen Marker in der Mitte.

    In meiner zweiten Runde kamen Stalker und Nissak über ambush rein und meine Wyvern hat sich den Ballon an meinem Objectiv vorgenommen, welcher daraufhin in der ambushenden Stalkerunit explodiert ist und alle sofort wieder von der Platte laufen ließen.

    Lesson learnt: Wenn man Stealth hat, sollte man nicht in 5 Zoll vom Luftballon ambushen...

    Des Weiteren bekomme ich noch den contestenden Suppressor getötet, was mich aber im folgenden Turn die Ryvyn kostet, da sie das letzte Modell war, was das erledigen konnte, weil ein Hunters Mark einfach nicht treffen wollte und somit andere Stalker nicht rangekommen sind. Feat war auch an.

    Nissak contestete ebenfalls und an den Cache-Punkt bin ich auch noch rangekommen, so dass ich 4-0 im Szenario vorpunkten konnte.


    Vallerii kann aber auch noch was und so kam ein langer Featturn, bei dem Nissak, eine Wyvern (wurde von 2 Suppressor mit Killorder zerlegt XD ) diverse Stalker und, wie gesagt, Ryvyn sterben mussten. Auch ist meine Vipex gerade so mit dem Leben davon gekommen, dank Feat und dodge.

    Luke konnte in seinem Zug 3 Punkte machen, ich nochmal einen, aber da Valerii wirklich sehr weit vorne stand und meine andere Wyvern noch lebte, wurde er anschließend von Shyryss geshadowbinded und von der Wyvern gefressen.


    Fazit: Der Valerii ist schon eine ganze Ecke schlimmer als die Tatiana und wenn der Luftballon passiver bleibt, ist es auch ein sehr viel schwereres Spiel.

    Ich möchte das mal auf einem anderen Szenario gerne wiederholen :)


    Btw. Swift Hunter triggert nur pro Range attack nur 1x, egal wieviele Modelle man damit töten. Macht also keinen Unterschied ob man 1 oder 5 Modelle mit einer Attacke erschießt.

    Beim Quad Bolter macht er mehrere Swift Hunter Bewegungen. Beim AoE hast du aber recht.

    Ich würde sie maximal gebraucht kaufen oder falls sie bei privateer press sehr günstig angeboten werden ( Kolosse teilweise schon für 20/30 euro ).

    Wie schon gesagt wurde, sind die legacy Armeen "fertig".

    Sie werden in der Regel keine Neuheiten mehr bekommen (Magnus&Invictus bzw Carver&Schwein demnächst als Ausnahme) und maximal Balance Updates erfahren.

    Wenn du damit leben kannst, dann leg los und kauf sie dir.

    Früher oder später wird sich aber mmn so ein "durchgespielt" Zustand einstellen, womit für mich eine solche Armee eher langweilig wird.